Wichtige Informationen

Alles rund um den Event

Veranstalter:
Achensee Tourismus und Olympiaregion Seefeld
Kontakt: info@karwendelmarsch.info

Termin:
Samstag, 27. August 2022  –  Start:  06.00 Uhr morgens in Scharnitz

Disziplinen:

  • Karwendellauf 52 km
    Die Laufklassen für die Preisverteilung

WH/MH 1993 und jünger
W30/M30 1983 bis 1992
W40/M40 1973 bis 1982
W50/M50 1963 bis 1972
W60/M60 1962 und älter

  • Karwendelmarsch 52 km oder 35 km

Die Teilnehmer haben in allen Disziplinen die Möglichkeit mit Stöcken an den Start zu gehen – auch die Läuferklasse.

Maximale Teilnehmerzahl: 2.500

Start

Startnummernausgabe:
Am Freitag, 26. August 2022 von 11.00 bis 19.00 Uhr und am Samstag, 27. August 2022 von 04.00 bis 05.30 Uhr beim Parkplatz „Länd P2“ (Adresse: Hinterautalstraße 422, 6108 Scharnitz).  Hier geht’s zum Lageplan des Startbereiches.

Zeitnehmung: 
race|result mittels UHF-Chip

Die Zeitnehmung erfolgt mittels Chip in der Startnummer. Daher bitte beim Überqueren der Zeitmesssysteme (Eng – 35 km, Pertisau – 52 km = Ziel) die Startnummern gut sichtbar und unverdeckt tragen. Die Kosten für den Chip sind im Nenngeld inkludiert, eine Rückgabe des Chip ist nicht mehr notwendig!

!!! ZEITLIMIT !!!
Alle Teilnehmer müssen bis spätestens 14.30 Uhr die ZWEITE MATTE bei der Kontrollstation Eng (Großer Ahornboden) passiert haben. Ein späteres Passieren der restlichen Strecke ist außer Konkurrenz (ohne Startnummer) und außerhalb der offiziellen Veranstaltungszeiten. Es gilt zu beachten, dass die Labestationen, Erste-Hilfe Posten und Einsatzkräfte mit dem Schlussläufer um 14.30 Uhr von der Strecke abgezogen werden.

  • Zielende in der Eng ist 17.00 Uhr bzw. Zielende in Pertisau am Achensee ist 20.00 Uhr.

Disqualifikation:
Beim Karwendelmarsch wird Fairness groß geschrieben. Wer sich unsportlich verhält (Abkürzungen, Missachtung der offiziellen Anweisungen, Verlassen der markierten Strecken) wird ausnahmslos disqualifiziert (Rennleitung). Insbesondere dürfen wir in diesem Zusammenhang auf unsere Verhaltensregeln aufmerksam machen.

Pflichtausrüstung:
Die Strecke verläuft im alpinen Gelände und sollte mit geeignetem Material bestritten werden. Aufgrund der verschiedenen Bewerbsarten wurde darauf verzichtet, den Sportlern eine Pflichtausrüstung vorzuschreiben. Empfehlenswert ist es aber genügend Wasser, Wechselklamotten, Verbandsmaterial, Regenschutz, Sonnenschutz und Kopfbedeckung mitzunehmen. Auch der Event-Wetterbericht zum Karwendelmarsch dient als optimale Informationsquelle für das richtige Packen des Karwendelmarsch Rucksackes. Man sollte aber auch auf kurzfristige Wetter-Umschwünge eingestellt sein bzw. die nötige Ausrüstung dafür mit dabei haben.

Leistungen des Veranstalters

(im Startgeld inkludiert)

  • Personifizierte Startnummer (für alle vorangemeldeten Teilnehmer)
  • mit integriertem UHF-Chip für die Zeitnehmung
  • Verpflegung (Essen & Getränke) an den 10 Labestationen – Menüplan
  • Finisherpaket mit tollem Überraschungsgeschenk
  • Karwendelmarsch-Medaille
  • Kostenloser Urkundenausdruck im Internet
  • kostenloser Gepäckstransport vom Start in Scharnitz nach Pertisau

Ebenso werden am Eventtag professionelle Veranstaltungsfotos von werbegams.at geschossen, welche nach dem Event kostenpflichtig erworben werden können.

Verpflegung und Getränke

Alle Teilnehmer werden mit leichter Verpflegung und Getränken an den einzelnen Verpflegungsstationen versorgt.

  • Schafstallboden (1.173 m)
  • Karwendelhaus (1.771 m)
  • Kleiner Ahornboden (1.399 m)
  • Falkenhütte (1.848 m)
  • Eng (1.227 m)
  • Binsalm (1.502m)
  • Gramai Hochleger (1.756 m)
  • Gramai Alm(1.263 m)
  • Falzturnalm (1.098 m)
  • Pertisau am Achensee (Ziel – 932 m)

SOS-EU-Alp App

Die 2012 für das Bundesland Tirol in Zusammenarbeit mit der Bergrettung Tirol erstmals entwickelte Notfall-App wurde 2018 technische erneuert und ist seit September 2019 operativ auch in Südtirol und Bayern anwendbar. Es gibt diese App für Android- und iOS Smartphones in den jeweiligen Stores kostenlos zum Download.

Bei Betätigen des Notfall-Buttons werden die aktuellen GPS Daten in das Einsatzleitsystem der Leitstelle Tirol übermittelt und parallel dazu eine Telefonverbindung zur Leitstelle Tirol aufgebaut. Da gerade im Gelände die Angabe des Standortes besonders schwierig und das Auffinden des Verunfallten oft zeitraubend ist, kann so mittels integriertem GPS Modul in Ihrem Smartphone der Standort schnell ermittelt werden. Gleichzeitig ermöglicht die Telefonverbindung das Abklären der Notfallsituation und das Unterstützen des Betroffenen bei der Bewältigung der Akutsituation.

Unterkunftssuche

Achensee Tourismus
Achenseestraße 63 – 6212 Maurach am Achensee
Tel.: +43 5 95300-0
Fax: +43 5 95300-19
info@achensee.com
www.achensee.com

Olympiaregion Seefeld
Bahnhofplatz 115 – 6100 Seefeld
Tel.: +43/(0)508800
Fax: +43/(0)50880-51
info@seefeld.com
www.seefeld.com

Neuer Kommentar

8 Kommentare zu "Wichtige Infos"

Wolfgang Heinz schrieb:
05.01.2022 um 09:40

Bitte im Newsletter aufnehmen!
Wann findet der Lauf 2023 statt ?
Und wann kann man sich anmelden ?

Dankeschön

Antwort

Antwort an Wolfgang Heinz

Team schrieb:
24.01.2022 um 06:49

Hallo Wolfgang,
im Jahr 2023 findet der Karwendelmarsch am 26. August statt. Die Anmeldung dafür wird mit großer Wahrscheinlichkeit im Dezember 2022 freigeschalten.
Lg Dein Team Karwendelmarsch

Antwort

Antwort an Team

Bernhard schrieb:
20.08.2021 um 11:03

Gibt es auch wieder einen Parkplatz in Pertisau? um am Vortag das Auto abzustellen.

Antwort

Antwort an Bernhard

Team schrieb:
21.08.2021 um 18:35

Hallo Bernhard, du kannst ab 02.00 Uhr am Samstag dein Auto beim Transfer Start in Pertisau kostenlos parken.
Melde dich direkt unter info@karwendelmarsch.info bei uns, wenn du weitere Infos benötigst bzw. die Antwort nicht zufriedenstellend ist.
Dein Team Karwendelmarsch

Antwort

Antwort an Team

katharina schrieb:
04.08.2021 um 11:24

Hallo!

Für welchen Shuttle muss ich mich anmelden, damit ich rechtzeitig für die Startnummernabholung am Samstag vor Ort bin?

Vielen Dank.
Beste Grüße
Katharina

Antwort

Antwort an katharina

Team schrieb:
05.08.2021 um 10:02

Hallo Katharina, du bist mit jedem Shuttle rechtzeitig zur Startnummernabholung da, es bleibt also dir selbst überlassen. :) LG Team Karwendelmarsch

Antwort

Antwort an Team

Tessa schrieb:
18.07.2021 um 21:06

Servus,
Gibt es auch vegane Alternativen an den Verpflegungsstationen?
Liebe Grüße

Antwort

Antwort an Tessa

Team schrieb:
19.07.2021 um 10:06

Hallo Tessa! Lieder nein, nur ausgewählte, bereits beschriebene Produkte (Obst). LG Team Karwendelmarsch

Antwort

Antwort an Team

Sophia Hirsch schrieb:
16.07.2021 um 10:59

Hallo liebes Karwendelmarsch-Team,

Die Teilnehmer des Marsches 35km laufen (also rennen) ja auch großteils, oder? Sonst wären die Bestzeiten von ca 3,5 std. ja auch nicht möglich.

LG Sophia

Antwort

Antwort an Sophia Hirsch

Team schrieb:
19.07.2021 um 10:06

Hallo Sophia, ja genau. :) LG Team Karwendelmarsch

Antwort

Antwort an Team

Andrea Herold schrieb:
05.07.2021 um 11:32

Muss man bei dem Bustransfair ab Pertisau in Seefeld nochmal umsteigen nach Scharnitz?

Antwort

Antwort an Andrea Herold

Team schrieb:
05.07.2021 um 11:37

Hallo Andrea, man muss nicht umsteigen. :) LG Team Karwendelmarsch

Antwort

Antwort an Team

carsten schrieb:
12.12.2019 um 13:08

Moin moin,
ich habe mich für den 52Lauf angemeldet.
Sehe aber an den Ergebnissen19, das die Wanderklasse ja auch zum großen Teil läuft. Wäre also egal
gewesen, wo ich mich anmelde? Oder wo ist der Unterschied. Andere Medallie?
Lieben Gruß

Antwort

Antwort an carsten

Team schrieb:
12.12.2019 um 13:27

Hallo Carsten! Laufen in der Marschklasse oder gehen in der Laufklasse ist kein Disqualifikationsgrund. Beim Marsch geht es primär um das Erleben der Natur und der Bewusstseinsbildung des Naturparks Karwendel. Hier gilt klar: „Der Weg ist das Ziel“. In der Laufklasse stehen die sportlichen Leistungen der Teilnehmer im Mittelpunkt. Ein weiterer Unterschied liegt in der Klassifizierung der einzelnen Bewerbe: Gibt es beim Marsch eine allgemeine Klasse in der die Teilnehmer gelistet werden, findet man beim Lauf die jeweiligen Alters- und Geschlechterklassen. Genaue Informationen zu den einzelnen Bewerben und Läuferklassen findet man hier: http://karwendelmarsch.info/wichtige-informationen/.
LG - Dein Team Karwendelmarsch

Antwort

Antwort an Team

Kühl schrieb:
11.12.2019 um 20:30

Hallo liebes Karwendelmarschteam,

Gibt es für den 35km Marsch auch eine Medaille?

Viele Grüße
Denise Kühl

Antwort

Antwort an Kühl

Team schrieb:
12.12.2019 um 07:26

Hallo liebe Denise! Es gibt für ALLE Disziplinen eine Medaille...auch für die 35km. Diese Medaille erhalten die Teilnehmer dann direkt im Ziel in der Eng. :)
LG Dein Team Karwendelmarsch

Antwort

Antwort an Team